Woche der Nachhaltigen Ernährung

Donnerstag ist Veggietag – jetzt auch in Würzburg!

Was bundesweit bereits erfolgreich in vielen Städten funktioniert soll jetzt auch in Würzburg umgesetzt werden. Einmal in der Woche, am Donnerstag, werden in einigen Kantinen und Restaurants überwiegend vegetarische Gerichte angeboten. Auch Würzburger Lebensmittelmärkte schließen sich der Aktion an und bewerben sie.
Der Veggieday, der leider im Zuge des Wahlkampfes als Einschränkung von Freiheit und Verbot von Fleisch in Misskredit geriet ist nichts anderes als der Einstieg in eine zeitgemäße Ernährung, die schon viele Bundesbürger praktizieren. Durch die größere Auswahl an guten vegetarischen Gerichten, die es am Donnerstag geben soll, bringt der Veggieday ein Mehr an Genuss und bedeutet keineswegs Verzicht.

Mit einer Woche der nachhaltigen Ernährung vom 14. bis zum 20. Oktober will der Arbeitskreis Konsum der Agenda 21 Gruppe der Umweltstation diesen Tag einführen.
Die Auftaktveranstaltung findet am Mittwoch, 16. Oktober um 19.30 im Matthias-Ehrenfried-Haus statt. Annegret Hager vom Verbraucherservice Bayern wird in ihrem Vortrag aufzeigen, warum es heute zu einer vernünftigen Ernährung gehört, nicht mehr jeden Tag Fleisch zu essen. An diesem Abend werden auch die ersten Kantinen und Restaurants vorgestellt, die bereits mitmachen.

Im Laufe der Woche beleuchten noch weitere Veranstaltungen das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. So steht auch beim Würzburger Montagsspaziergang am 14. Oktober die nachhaltige Ernährung im Mittelpunkt. Es gibt am 14. 10. im Café Cairo und am 19. 10. am Wagenplatz in Heidingsfeld eine vegane Volksküche. Im Rahmenprogramm zur VoKü am Wagenplatz werden Kürbisse herbstlich verziert. Zum Abschluss der Woche, am Samstag, 19. Oktober, wird im Vortrag „Hunger in der Welt“ von Marlies Olberz (FIAN) der Aspekt der Nahrungsmittelsicherung beleuchtet werden. Als Tipp empfiehlt der Arbeitskreis auch den Film „We feed the world“, der am 25. Oktober im Central Programmkino gezeigt wird.

Um auch die letzten Fleischfans zu überzeugen, wie gut und vielseitig vegetarische Gerichte sein können bietet das Café „Wunschlos Glücklich“ in der Bronnbachergasse während der ganzen Woche jeden Tag ein anderes vegetarisches Tagesessen an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s